Marcel Teucher

TeucherPortrait

Teucher geboren am 11.07.1987
Größe/Gewicht: 182cm / 75kg
Beruf: Bürokaufmann
Wohnort: Thermalb.-Wiesenb. OT Wiesa
Hobbys: MX, Enduro, Spinning, Ski-X
Idole: Steve Ramon, Ivan Cervantes

Erfolge 2004:

– erstes Rennen: Klassikenduro Zschopau
– 3h Enduro Flöha
– 2h Enduro Dittmannsdorf
– 2h Enduro Crimmitschau

Erfolge 2005:

– 3. Platz Stoppelcross Langenbernsdorf
– neue KTM 125 EXC (2006)
– 8. Platz GCC 2005 Klasse Einsteiger

Erfolge 2006:

– 2. Platz 2h Enduro MSC Langenbernsdorf
– Gesamtwertung Endurocup 2006 – 3. Platz Klasse E1

Erfolge 2007:

– Top ten Platzierungen bei vielen anderen Lizenzfreien Enduroläufen
– 4. Platz “Rund um Zschopau”
– Gesamtwertung Endurocup 2007 – 2. Platz Klasse E1

Erfolge 2008:

– Gesamt 20 Rennen gefahren
– davon viele Top 3 Platzierungen
– 1. Platz Sichtungstraining Marko Barthel
– 1. Platz Frühlingserwachen Neuhaus Teamenduro mit Nick Emmrich
– Gesamtwertung Enduropokal 2008 Endplatzierung: 4. Platz

Erfolge 2009:

– Deutscher Enduropokalsieger
– Vizemeister ADAC Endurocup
– Sachsenmeister
– 2. Platz Rund um Zschopau
– 2. Rund um Börnichen
– 1. Platz Wiesellauf – Lizenzkl.

Erfolge 2010:

– Deutsche Enduromeisterschaft 10. Platz Klasse E1
– Enduro Europameisterschaft 30. Platz Klasse E1 Junior
– SixDays Mexiko Silbermedallie
– Siege beim Endurocup Saalfeld und Novemberenduro Woltersdorf

Erfolge 2011:

– 1. Platz Wurzelfresserpokal Suhl
Verletzungsbedingtes Saisonende Ende Juli dennoch:
– 16. Platz Enduro-EM
– 17. Platz Enduro-DM
– 5. Platz Sächsischer Offroadcup Team Pro

Erfolge 2012:

– Vizemeistertitel Endurocup Klasse Team
– Silbermedalie SixDays Germany
– Goldfinish RedBull Sea to Sky Türkei 20. Platz
– 16. Platz Enduro EM

Erfolge 2013:

– Erzbergrodeo Platz 54 CP 12
– RedBull Romaniacs Platz 5
– WieselX Platz 3 . Regiment 13 Cup Platz 9
– Goldfinish RedBull Sea to Sky Türkei ( 21. Platz )
– Endurance Day 24h Enduro Platz 6 Sports Class
– Finalteilnahme SuperEnduro WM Lodz

Erfolge 2014:

– Endstand Extrem Enduro Europameisterschaft Platz 10
– Eddy’s X-treme Championship 2014 – Klasse Pro Platz 12
– Rumänische Extremenduro Meisterschaft – Klasse Pro Platz 45 ( Teilnahme an 1 von 6 Rennen )
– RedBull Romaniacs Platz 10
– Erzbergrodeo Platz 87 CP 13
– Wiesel-X Platz 10
– Speedhill Geyer Platz 2
– Gökbel Rodeo Alanya / Türkei Prolog 1. Platz / Rennen 2. Platz
– RedBull Sea to Sky Kemer / Türkei Goldfinish Platz 33

Erfolge 2015:

– Rumänische Extremenduro Meisterschaft – Klasse Pro Platz 21 ( Teilnahme an 1 von 6 Rennen )
– FIM Europe SuperEnduro Cup Lodz / Polen 7. Platz
– RedBull Sea to Sky Kemer / Türkei Goldfinish Platz 26
– Regiment 13 Extremenduro / Rumänien Platz 7
– Red Bull Romaniacs Platz 11
– Erzbergrodeo Platz 57 CP 15
– Knorpelschänkenenduro 1. Platz Expert
– Drapak Rodeo / Tschechien 10. Platz
– Super Enduro Riesa „Nationals“ Platz 8

Erfolge 2016:

– 3. Platz Inoffizielle Enduro.de SuperEnduro Wertung 2016 ( Lodz, Riesa, Prag )
– 6. Platz Super Enduro Riesa „Nationals“
– 3. Platz Super Enduro Prag „Nationals“
– 17. Platz RedBull 111 Megawatt ( Finisher ) von gesamt 1000 Startern
– 16. Platz Red Bull Sea to Sky Kemer / Türkei Goldfinish
– 15. Platz Getzenrodeo / Griessbach, Germany
– 3. Platz FIM Europe Superenduro Europacup Krakau / Polen

Erfolge 2017:

– 4. Platz SuperEnduro Riesa „Nationals“
– 3. Platz FIM Europe Superenduro Europacup Albi / Frankreich
– VIZEMEISTER Superenduro Europacup 2017